Datenschutzerklärung

 

Die Beachtung Ihrer Persönlichkeitsrechte ist uns wichtig. Daher informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben, sofern Sie unsere Website OM-hilft.org (nachfolgend kurz Website) besuchen.

 

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für solche Informationen und Daten, die Sie Partnern der Initiative OM-hilft.org über andere Kanäle mitteilen oder über die hier verlinkten Websites bei deren Besuch von diesen gesammelt werden.

 

Verantwortlich:

OM-hilft.org ist eine Initiative verschiedener Unternehmen, Hilfsorganisationen und Vereine im Landkreis Vechta. Ihr Ansprechpartner für die Website und auch Betreiber der Website OM-hilft.org (“wir”, “uns”) ist die

 

Pöppelmann GmbH & Co. KG Kunststoffwerk-Werkzeugbau

Bakumer Str. 73

49393 Lohne

 

Wir sind der sogenannte Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch der Website OM-hilft.org.

 

Die Website enthält Links zu anderen Websites Dritter, die nicht unter unserer Kontrolle stehen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir beim Folgen eines Links und der Angabe von Informationen an eine Website von Dritten für die dortige Verarbeitung von Daten nicht verantwortlich sind. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die oben aufgelisteten Websites. Wenn Sie mittels der Verlinkung andere Websites besuchen, empfehlen wir deren Datenschutzerklärungen lesen.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Gerne erteilt Ihnen auch unser externer Datenschutzbeauftragter unter folgenden Kontaktdaten Auskunft zum Thema Datenschutz:

 

Herrn Peter Suhren
FIRST PRIVACY GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
office(at)first-privacy.com

 

Datennutzung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Beim Besuch unserer Website, werden automatisch temporär Nutzungsdaten zu technischen und statistischen Zwecken sowie zur Erkennung und Korrektur von Fehlern an unsere IT-Systeme übermittelt und anonymisiert ausgewertet.  Dies ist notwendig, um unsere berechtigten Interessen von uns oder Dritten zu wahren, insbesondere um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website und die IT- Sicherheit zu gewährleisten sowie die Qualität der Website zu verbessern (Art.6 Abs.1 f DSGVO). Im Rahmen einer anonymisierten Besuchermessung ist kein Rückschluss auf ihre Person möglich. Ein Verkauf von personenbezogenen Daten an Dritte oder eine anderweitige Vermarktung nehmen wir nicht vor.

 

Der übermittelte Datensatz besteht u.a. aus:

 

Name und Adresse des angeforderten Inhalts

Datum und Uhrzeit der Anfrage,

Übertragene Datenmenge,

Zugriffsstatus (Inhalte übertragen, Inhalte nicht gefunden),

Informationen über den verwendeten Webbrowser und das Betriebssystem bzw. Typ und Version Ihres mobilen Endgeräts (z.B. “iPhone 6, iOS 8.1”)

Gegebenenfalls der Empfehlungslink, der angibt, von welcher Website Sie auf unsere Seite gelangt sind,

IP-Adresse des anfragenden Gerätes

 

Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Solche Angaben erfolgen freiwillig und sind für den Besuch der Website nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DSGVO.

 

Sie können zudem mit uns per Post, E-Mail oder telefonisch direkt Kontakt aufnehmen. Daten die Sie hierbei übermitteln, verarbeiten wir ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wenn Sie mit uns per E-Mail-Kontakt aufnehmen, erfolgt dies je nach Konfiguration Ihres Mailservers ohne Transportverschlüsselung. 

 

Zur vereinfachten Kommunikation mit dem Caritas-Sozialwerk St. Elisabeth (Caritas) enthält die Website ein Kontaktformular. Sofern Sie sich entscheiden, das Kontaktformular zur Kommunikation zu nutzen, erfolgt die Übermittlung der von ihnen eingegebenen Namen, E-Mail-Adresse und Angaben unmittelbar an das Caritas-Sozialwerk St. Elisabeth ohne zusätzliche Nutzung eines E-Mail-Programms. Alternativ können sie auch eine E-Mail an lamping@caritas-sozialwerk.de absenden.

 

Die an die Caritas übermittelten Daten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme und Beantwortung bzw. Bearbeitung der Anfrage direkt an die Caritas übermittelt und zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Übermittlung der von Ihnen angegebenen Daten und Angaben ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Sie können ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen durch eine Mitteilung an C per Mail oder an die in der Datenschutzerklärung der Caritas enthaltenen Kontaktdaten. Weitere Informationen zum Datenschutz der Caritas entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung der Caritas unter

https://www.caritas-sozialwerk.de/datenschutz

 

Sofern und soweit eine Datenverarbeitung zum Zweck der Übermittlung ihrer Daten an die Caritas durch uns erfolgt, ist ebenfalls Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Übermittlung der von Ihnen angegebenen Daten und Angaben Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Erfolgt ihr Widerruf uns gegenüber, werden wir diesen ebenfalls hinsichtlich einer Verarbeitung und Speicherung personen-bezogener Daten von ihnen durch uns für die Zukunft berücksichtigen.

 

Soweit Sie sich als Nutzer für den nichtöffentlichen Bereich registrieren, verarbeiten wir außerdem folgende personenbezogene Daten:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Im Zusammenhang mit den Registrierungsdaten des Nutzers speichern wir auch Datum und Uhrzeit der Registrierung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit.f.DSGVO. (berechtigtes Interesse am Funktionieren bzw. Nachhalten der Registrierung),

Soweit Sie Daten für die Nutzung durch OM-hilft.org (z.B. Bilder, Adress- oder Kontaktdaten) , speichern wir diese  ebenfalls aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO.

 

Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

 

Cookies

Wir verwenden Cookies, die essenziell für die technische Nutzung, Benutzerführung, Sicherheit und Implementierung der Website „OM-hilft.org2 notwendig sind. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und ausgelesen werden können. Es wird unterschieden zwischen Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.

 

Wir verwenden diese Cookies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sofern Sie Cookies über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern, beachten Sie bitte, dass die Website dann möglicherweise nicht korrekt angezeigt wird und einige Funktionen technisch nicht mehr verfügbar sind.

 

Löschung

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt oder zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten bzw. zur Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche notwendig ist. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten bei uns gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

 

 

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

 

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Zudem können Sie ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Person:

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte gemäß Art. 15 -21 DSGVO wenden Sie sich bitte an die

 

Pöppelmann GmbH & Co. KG Kunststoffwerk-Werkzeugbau

Bakumer Str. 73

49393 Lohne

 

oder per Mail an: datenschutz(at)poeppelmann.com

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

 

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. In Niedersachsen ist die zuständige Aufsichtsbehörde die Landesbeauftragte für den Datenschutz, Prinzenstr. 5, 30159 Hannover.

 

Diese Seite verwendet nur für den Betrieb der Website technisch unbedingt erforderliche Cookies

Datenschutzerklärung